Sevid

Die Einwohner erzählen, dass es in Sevid schon immer mehr Öl als Regen gegeben hat. Sevid ist ein schöner, kleiner Ort in der Marina Riviera, in dem es Familienhäuser für einen ruhigen und erholsamen Urlaub, weit entfernt von lauten und überschütteten touristischen Zentren, gibt. Im Ort befinden sich archäologische Funde der Kirche des Hl. Veit, die für den Ortsnamen verantwortlich ist. Hier befindet sich die bekannteste Sandbucht, die unter Schutz stehende archäologische Lokalität Stari Trogir.

Sevid (etwa tausend Einwohner) ist gemeinsam mit der Gemeinde Marina Teil der Gespanschaft Split-Dalmatien. Sevid, so kann man sagen, befindet sich in einer fast unberührten Natur. Nahegelegene Orte sind Trogir, Rogoznica, Primošten, Šibenik, Kaštela und Split. Der Ort Sevid ist auch für den nautischen Tourismus gut geeignet. Die Bewohner von Sevid sind in der Landwirtschaft tätig, besonders aber im Weinanbau, Olivenanbau und in der Fischerei. So entsteht dank ihrer wirtschaftlichen Tätigkeit das gastronomische Angebot im Ort. Auf ihren Tischen steht immer natives Olivenöl, gesalzene Sardellen, geräucherter Schinken aus Dalmatien, Schafskäse aus der dalmatinischen Zagora, Lammfleisch von hoher Qualität, sowie hochwertige Speisefische (Goldbrassen, Wolfsbarsche, Zahnbrassen), Garnelen, Muscheln, Langusten und Qualitätswein, das in hundert Jahre alten Tavernen erzeugt wurde.

Im Angebot der gastfreundlichen Bewohner Sevids finden sich auch Tagesausflüge zu den nahegelegenen Inseln, die auch für Abenteuerlustige attraktiv sind. Sevid und die Umgebung steht für Besucher immer bereit und bietet: Tavernen, Restaurants, Pizzerien, Caffe Bars, eine Vielzahl an Privatunterkünften, Sport- und Freizeiteinrichtungen, Kultur- und Unterhaltungsveranstaltungen (Kunstausstellungen, klassische und populäre Musik). In Dalmatien veranstaltet fast jeder Ort ein eigenes Fest, das auch Besucher erfreut, die entweder am Fest teilnehmen, oder aber nur beobachten.

In der unmittelbaren Nähe von Sevid liegen Städte, die als Kulturdenkmäler gelten (Šibenik, Trogir und Split). Das Mosor-, das Kozjak- oder das Biokovo-Gebirge, von wo aus sich ein Blick auf unsere wunderschöne Inseln (Hvar, Brač, Vis) erstreckt, ist für das Bergsteigen und Wandern geeignet. Touristen können in Trogir, Split und in Primošten Diskotheken besuchen und bis in die frühen Morgenstunden tanzen. Bekannte kroatische Sänger sorgen hier für gute Stimmung. Sevid ist mit anderen touristischen Destinationen verkehrsmäßig gut angebunden, ob von Kroatien selbst oder dem Ausland die Rede sei – Flughafen Split, Autobahn und Hafen von Split.